Frauen QiGong

„Alles darf sein, nichts muss sein“  (Edith Amann)

Leichtigkeit   *   langsame Bewegungen   *   tänzerisch   

Jede nach ihren Möglichkeiten

Warum ein eigenes QiGong für Frauen?

Es gibt etliche Übungen, die wirklich nur für Frauen gedacht sind.

Das Frauen Qigong, das ich unterreichte, ist ein sinnliches und yin–betontes Qigong mit bewegten und stillen Übungen für die spezifischen Bedürfnisse von Frauen wie:

  • die Stärkung des Beckenbodens ( Hui Yin)

  • Geschmeidigkeit der Wirbelsäule

  • Energetisierung der Gebärmutter und der Brüste

  • Energetische Kreisläufe, die die Organe und das gesamte Drüsensystem stärken, nähren und balancieren und somit auf den Hormonhaushalt ausgleichend wirken.

Was hast du davon?

  • Entspannung

  • Zeit für dich

  • Angeregter Qi Fluß - gibt ein Gefühl von fließender innerer Stärke und sinnlicher Zufriedenheit

  • Gute Durchblutung im Unterleib - verleiht Stärke, Vitalität und einen neuen Zugang Körpergefühl

  • „Gut gefüllter“ Energiespeicher im Beckenzentrum

  • Ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt - der Zyklus kann wieder regelmäßig und schmerzarm bis schmerzfrei werden

  • Innere Zentrierung und damit einher geht verbesserte Fokussiertheit

  • Die Körper-Eigenwahrnehmung verbessert sich

  • Kraft, Energie und positive Gestimmtheit treten an die Stelle von Müdigkeit und Erschöpfung

  • Anregung der Selbstheilungskräfte

  • Und noch viel viel mehr ….

Wobei hilft Frauen QiGong?

  • Menstruationsbeschwerden

  • Zysten, Endometriose

  • Blasen- und Beckenbodenschwäche

  • hormonellen Schwankungen und während der Menopause

  • Verspannungen und Energielosigkeit

  • Zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte

  • Während der Schwangerschaft fördern und stärken die Qi Gong Übungen den Energiebedarf von Mutter und Baby

Was ist QiGong?

Eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist

Mit Qigong aktivieren und pflegen wir unsere Lebensenergie. Qigong ist neben der Akupunktur und der Kräutermedizin ein Teil der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und ist ein Überbegriff für viele verschiedene Methoden, die geeignet sind, den Qi – (Energie-) Fluss im Menschen zu aktivieren, energetische Blockaden zu lösen, Selbstregenerierungskräfte anzuregen und geistige sowie körperliche Fähigkeiten zu fördern. Körperhaltungen und Bewegungen regen den Energiefluss und die Atmung an, Achtsamkeit und Vorstellungskraft fördern die Wahrnehmung und innere Ruhe. Qigong reguliert und harmonisiert den Menschen – Wohlbefinden stellt sich ein.